• St. Elisabeth-Krankenhaus Volkmarsen
  • St. Elisabeth-Krankenhaus Volkmarsen
  • St. Elisabeth-Krankenhaus Volkmarsen
  • St. Elisabeth-Krankenhaus Volkmarsen
  • St. Elisabeth-Krankenhaus Volkmarsen
  • St. Elisabeth-Krankenhaus Volkmarsen
Banner
  1. 16.11.2021

    Ab sofort gilt ein Besuchsverbot!

    Volkmarsen, 16. November 2021: Liebe Besucherin, Lieber Besucher, wir wissen, wie schwer es für...
© 2014 St. Elisabeth-Krankenhaus Volkmarsen
eine Einrichtung der Marienkrankenhaus Kassel gGmbH
Warburger Str. 6, 34471 Volkmarsen
Tel.: 05693 680 - 0
info@elisabeth-krankenhaus-volkmarsen.de

Ausgezeichnete medizinische Versorgung

Magazin Focus empfiehlt Belegärzte des St. Elisabeth-Krankenhauses Volkmarsen

anaest002.jpg anaest003.jpg

Dr. med. Jamil Mohamed
Facharzt für Anästhesiologie 

Dr. med. Daniel Perrey
Facharzt für Anästhesiologie 

20. Juli 2020: „Wir freuen uns besonders, dass in der aktuellen Focus-Liste auch Belegärzte unseres Standorts St. Elisabeth-Krankenhaus Volkmarsen gelistet sind“, sagt Michael Schmidt, Geschäftsführer der Marienkrankenhaus gGmbH. Die Urkunde „Empfohlene Ärzte der Region 2020“ für den Bereich Anästhesiologie Waldeck-Frankenberg erhielten die beiden Fachärzte für Anästhesiologie Dr. Jamil Mohamed und Dr. Daniel Perrey. Wir gratulieren herzlich!

„Das Belegarztwesen zeichnet sich gerade in der Anästhesie weniger durch ein großes gar überregionales Renommee aus. Vielmehr kümmern sich Anästhesisten oft im Hintergrund intensiv um den Patienten mit seinen Risiken und Begleiterkrankungen und sind rund um die Uhr für da. Wir freuen uns, dass dieser Einsatz durch die Leistung auch von außen Anerkennung erfährt“, betont Geschäftsführer Schmidt.

Die beiden Belegärzte des St. Elisabeth-Krankenhauses Volkmarsen werden von der Redaktion von Focus-Gesundheit auf Basis einer unabhängigen Erhebung als Ärzte empfohlen. In die Recherche gingen unter anderem ein: Empfehlungen von Ärzten, fachliche Erfahrungen, wissenschaftliches Engagement, Patientenservice, Patientenzufriedenheit, Barrierefreiheit und Qualitätsmanagement.


 

 

Tag der Pflege

Heute, am 12. Mai 2020, jährt sich der Geburtstag der Pionierin der Krankenpflege, Florence Nightingale, zum 200. Mal. Ihr zu Ehren wird dieses Datum als internationaler Tag der Pflege begannen. Der Tag dient dazu, die enormen Leistungen des Pflegepersonals zu würdigen. Wir sagen allen Pflegenden für ihren unermüdlichen, selbstlosen Einsatz herzlich DANKE! In aktuellen Pandemie-Zeiten, aber auch an allen anderen Tagen, geht ohne Euch nichts! Ihr seid unsere Helden! Genauso wie alle anderen Klinikmitarbeiter.

Eigentlich wollten wir im Marienkrankenhaus Kassel einen großen Pflegetag feiern, an dem unsere jeweiligen Pflege-Teams präsentieren, wie ihre Arbeit und ihr darüberhinausgehendes pflegerisches Fachwissen aussieht: beispielsweise im Bereich Demenz, Wundpflege, Hygiene, Palliativ, Heimbeatmung etc. Leider ist uns das angesichts der aktuellen Corona-Lage nicht möglich. Aber wir holen das natürlich nach. 


 

 

Wie sinnvoll sind Masken und Handschuhe?

Hier einige Tipps zum Thema von unserem Krankenhaushygieniker Dr. med. Markus Schimmelpfennig.

Einfach das Bild anklicken! Nicht vergessen: Ab Montag, den 27. April gilt Maskenpflicht in Hessen in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften! Bitte bleiben Sie gesund.

Video Wie sinnvoll sind Masken und Handschuhe  hessenschau.de  Panorama


 

   

Häusliche Isolierung bei bestätigter COVID-19-Erkrankung

INFOS FÜR PATIENTEN UND ANGEHÖRIGE

titleImg15. April 2020: Bei Ihnen wurde eine COVID-19-Erkrankung mit derzeit leichter Symptomatik diagnostiziert. Deshalb wurde für Sie eine häusliche Isolierung angeordnet. Diese Maßnahme soll eine Weiterverbreitung des neuartigen Coronavirus verhindern.
Das Virus ist leicht übertragbar und die COVID-19-Erkrankung kann auch sehr schwer verlaufen. Bei einer Verschlechterung Ihres Zustandes informieren Sie bitte umgehend Ihren Hausarzt. Angehörige, die mit Ihnen im Haushalt leben und während der Isolierung vor Ort bleiben, sollten bei guter Gesundheit und ohne Vorerkrankungen sein.

Personen mit Risikofaktoren sollten nach Möglichkeit nicht mit Ihnen im gleichen Haushalt untergebracht sein:

  • Personen mit unterdrücktem Immunsystem, – mit chronischen Grunderkrankungen
  • oder ältere Menschen.
  • Kontakt zu Angehörigen Ihres Haushalts sollte so wenig wie möglich erfolgen.

Mehr Informationen des Robert-Koch-Instituts zum Thema finden Sie hier: Häusliche Isolierung bei bestätigter COVID-19-Erkrankung


 

 

Neue Hauszeitung "Einblicke" ist da!

Liebe Patienten, Liebe Freunde des Marienkrankenhauses und des St. Elisabeth-Krankenhauses Volkmarsen,

unsere neue Hauszeitung "Einblicke" ist gerade frisch gedruckt erschienen. Ja, es gab auch eine Zeit vor Corona, möchte man denken, wenn man die Artikel liest. Wir werden sicher auch eine Zeit nach Corona haben. Bis dahin: Viel Freude beim Lesen und bleiben Sie gesund!

Hier unsere Zeitung zum Download: Einblicke 01-2020


   

Seite 3 von 5